Macht zusammen eine
    Home Tipps So gelingt Dein Inhaltsverzeichnis!

So gelingt Dein Inhaltsverzeichnis!

geschrieben am 6. Januar 2015 in der Kategorie Tipps.

Das Inhaltsverzeichnis ist einer der wichtigsten Teile Deiner Zeitschrift. Hier kriegen Deine Leser einen Überblick darüber, welche Artikel sie in dem Magazin lesen können, und bekommen einen Eindruck davon, welche Themen sie erwarten.

Nutze die folgenden 6 Tipps für Dein Inhaltsverzeichnis, um garantiert die Aufmerksamkeit deiner Leser zu binden und sie durch Dein Magazin zu führen. 

1. Stelle das Inhaltsverzeichnis als letztes zusammen

Lasse zwei Seiten am Anfang Deiner Zeitschrift frei. Hier soll später das Inhaltsverzeichnis seinen Platz finden. Sobald Dein Magazin fertig ist, kannst Du die beiden Seiten mit einigen kleinen Teasern auf deine Artikeln hinzufügen.

Wenn Du mit dem Inhaltsverzeichnis beginnst, bevor dein Magazin fertig gestaltet ist, sind die Chancen groß, dass Du am Ende doch noch einiges ändern musst. Das verhinderst Du, indem du das Inhaltsverzeichnis erst zum Schluss zusammenstellst.

2. Füge Miniansichten Deiner Bilder ein

Durch die Zugabe von ein paar kleine Miniausgaben der Bilder, die Du in deinem Magazin verwendet hast, gibst Du Deinen Lesern eine visuelle Vorschau dessen, was noch kommt. Bilder sind aufmerksamkeitsstark und gewährleisten, dass das Interesse der Leser steigt.

Sie sind außerdem eine prima Möglichkeit, um auf einen Blick zu zeigen, was das Magazin alles zu bieten hat.

3. Halte Dich an das Thema Deines Magazins

Jedes Magazin hat ein Thema: Ob Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum oder einen Kollegenruhestand ... die Liste ist endlos. Jedes dieser Themen ist mit Bildern, Farben und Symbolen verbunden. Der Online-Editor von Jilster verfügt über eine Menge Optionen, um deine Magazinseiten zu bearbeiten. Diese Bilder, Farben und Symbole können im Inhaltsverzeichnis wunderbar aufgegriffen werden.

Wie Miniansichten helfen auch Bilder, Farben und Symbole den Lesern, zu verstehen, worum es in deinem Magazin geht.

4. Füge die Seitenzahlen hinzu

Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis machen es Deinen Lesern einfacher, einzelne Artikel in Deiner Zeitschrift zu finden.

Nach der Zugabe von Miniabbildungen, Symbolen und Deinem Text, werden die Seitenzahlen auch im Magazin nötig, damit die Artikel, die Du im Inhaltsverzeichnis aufführst, leicht gefunden werden können.

Du kannst Seitenzahlen hinzufügen, indem Du auf die Schaltfläche Einstellungen unterhalb des Covers klickst. In den Einstellungen setzt Du nun das Häkkchen bei Seitennummerierung einfügen.

5. Verwende Vorlagen

Du findest viele Vorlagen für Zeitschriften in unserem Online-Editor. Jede einzelne Vorlage hat auch ein Inhaltsverzeichnis. Das bedeutet, du kannst diese Inhaltsverzeichnisse auch für Dein eigenes Magazin verwenden.

Übernimm einfach eine Vorlage, ergänze sie mit eigenen Texten und Bildern. Oder verwende diese als Ausgangspunkt und passe sie deinen Bedürfnissen an.

6. Schaue in das Inhaltsverzeichnis deiner Lieblings-Zeitschriften

Gehe in eine Buchhandlung, einen Supermarkt oder den nächsten Kiosk und Du wirst gut gefüllte Zeitschriftenregalen erblicken. Jedes Magazin hat ein individuelles Inhaltsverzeichnis. Schaue Dich dort um nach Inspirationen für das Layout deines eigenen Inhaltsvereichnisses!

Gestalte Dein eigenes Inhaltsverzeichnis