Macht zusammen eine
    Home Erfahrungen In der Kürze liegt die Würze – eine Hochzeitszeitung auf den letzten Drücker!

In der Kürze liegt die Würze – eine Hochzeitszeitung auf den letzten Drücker!

geschrieben am 23. Juli 2015 in der Kategorie Erfahrungen.

Eine komplette Hochzeitszeitung in nur zwei Wochen zu erstellen, das ist schon eine Herausforderung. Doch Annika hat dies mit der Hilfe von unseren Hochzeitsvorlagen gemeistert! Hier erzählt sie ihre Jilster-Geschichte …

„Auf Grund der bevorstehenden Hochzeit, sollte mein lieber Lebensabschnittsgefährte für seinen Bruder eine Hochzeitszeitung kreieren. Die Wochen strichen ins Land ohne jegliche Bemühungen. Weil ich es zwei Wochen vor der Hochzeit nicht mehr aushalten konnte, googelte ich und bin so auf Jilster gestoßen.

Super schnell und super einfach!

Da ich Jilster noch nicht kannte, war ich sehr erfreut über die kostenlose Software, die mir innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung stand. Ich brauchte nur meine E-Mailadresse und ein Passwort angeben, und schon war ich startklar!

Auch das Erstellen der Zeitung selbst ging super schnell. Besonders die tollen Vorlagen, die ich problemlos und einfach anpassen konnte, haben mir sehr geholfen und gut gefallen. Innerhalb kürzester Zeit haben wir so eine super schöne, kreative und bunte Hochzeitszeitung aus dem Boden gestampft. Das Perfekte war: Egal wo wir gerade waren, wir konnten immer mal eben schnell an der Zeitung weiterarbeiten, wenn wir einen Internetzugang hatten.

Tipps für zukünftige Jilster-Nutzer

Was ich etwas schade fand, war das man nicht auf Rechtschreibfehler aufmerksam gemacht wird. Mein Tipp für zukünftige Jilster-Benutzer: Schreibt euren Text zuerst in Word, damit sich kein Fehlerteufel in eure Zeitung schleicht.
Auch dass die PDF-Datei nur in einer 72 dpi-Auflösung angeboten wird, und darin Bilder sehr verpixelt sind, fand ich schade. Der echte Druck hat jedoch zum Glück eine Auflösung von 300 dpi, und ist damit gestochen scharf. Dafür hatten wir dieses Mal leider keine Zeit.

Ist Jilster zu empfehlen?

Die Reaktionen der Hochzeitsgesellschaft waren leuchtende Augen. Im Freundes- und Bekanntenkreis sagte man nur "Wow". Ich habe Jilster bereits weiterempfohlen und werde bestimmt noch einmal darauf zurückgreifen. Allein deswegen, weil man sich innerhalb kürzester Zeit eingearbeitet hat und weiß, wie der Hase läuft. Jetzt könnte ich glatt noch einmal loslegen!

Zudem kann man noch andere Nutzer einladen, sodass man via Internet zusammenarbeiten kann. Aber Achtung: Zu viele Köche verderben den Brei!

Vielen Dank, liebes Jilster-Team, ohne Euch, wäre diese Hochzeitsüberraschung niemals in zwei Wochen möglich gewesen. Ich sag nur "In der Kürze liegt die Würze!"

Registrieren und eigene Zeitschrift machen