Macht zusammen eine
    Home Tipps Das perfekte Cover für Deine Hochzeitszeitung

Das perfekte Cover für Deine Hochzeitszeitung

geschrieben am 26. Mai 2016 in der Kategorie Tipps.

Das Cover ist das Kleid der Hochzeitszeitung! - Kein Wunder, dass es also auch ein Stück weit mit dem Kleid der Braut in Konkurrenz treten muss. Nicht nur deshalb solltest Du Dir unbedingt genug Zeit nehmen, um das Cover zu planen und zu gestalten. Hier solltest Du Dir keinen Patzer erlauben.

Wir haben für Dich Tipps und Tricks zusammengestellt, die Dich auf dem Weg zum perfekten Cover für Deine Hochzeitszeitung unterstützen.

1. Der Titel

Wie soll Deine Hochzeitszeitung heißen? Möchtest Du die Namen des Brautpaares aufgreifen? Entscheidest Du Dich für das klassische "Ja!" oder doch lieber für einen sprechenden Titel, in dem "Liebe" vorkommt?

Denke daran, den Titel nicht zu lang zu formulieren. Er sollte kurz, knackig und griffig sein sowie auf den ersten Blick aussagen, um wen es in Deiner Hochzeitszeitung geht.

Um den Titel extra hervorzuheben, benutze für ihn eine große, auffallende und dickere Schrifttype in einer tollen, passenden Farbe. Ein dicker Buchstabe hat mehr Effekt als ein dünner und zierlicher. Schaue Dir vor allem auch die romantischen Schriftarten an. Die passen besonders gut zu einer Hochzeitszeitung. Besteht Dein Titel aus mehreren Wörtern? Experimentiere doch mal mit verschiedenen Schriftarten (aber höchstens zwei!), die Du miteinander kombinierst. Das kann einen wunderschönes Ergebnis liefern.

2. Das Covermotiv

Ein tolles Cover besteht zu 70 % aus Bild und zu 30 % aus Text. Du solltest deshalb unbedingt Dein Foto oder Deine Illustration für das Cover in einer hohen Auflösung habe, um es möglichst groß, vielleicht sogar seitenfüllend platzieren zu können. Es muss ein echter Eyecatcher sein.

Ein romantisches Porträt des Paares oder eines Hochzeitsaccessoires, z. B. der Ringe, ist ein perfektes Motiv für Dein Hochzeitszeitungscover.

Entscheide Dich für ein Foto mit möglichst ruhigem Hintergrund. Sei auch lieber zaghaft damit, mehrere Bilder für das Cover zu verwenden. Sonst wird es schnell zu unruhig.

3. Die Teaser

Auf jedes gute Hochzeitszeitungscover gehören romantische und lustige Teaser, die den Lesern einen kleinen Vorgeschmack auf das geben, was sie im Heft erwartet.

Ein Teaser ist eine kurze Zusammenfassung einzelner Artikel, die in der Zeitschrift zu lesen sind. Er weckt die Neugierde.

Überlege, welche Teaser Du auf Dein Cover setzen möchtest: Welche Artikel in Deiner Zeitschrift sind die wichtigsten? Suche Teaser zu möglichst unterschiedlichen Themen aus. Formuliere die Texte auf Deinem Cover möglichst kurz und knackig!

4. Die Typografie

Neben Deinem Foto/Deiner Illustration sind die Buchstaben das stärkste Gestaltungsmittel für Dein Zeitschriftencover. Die sollte bei einem Hochzeitszeitungscover unbedingt LIEBE rufen!

Du kannst natürlich alle Texte direkt untereinander setzen, in der selben Schrifttype und derselben Schriftgröße, aber ist das nicht ein bisschen langweilig? Spiel doch mit dem Text!

Benutze verschiedene Schriftgrößen und minimal zwei verschiedene Schriftarten, ABER: höchstens vier. Schau, dass die Schrittypen, für die Du Dich entscheidest, möglichst unterschiedlich sind! Mixe romantische und klassich-schlichte Typos miteinander.

Schön sind auch Kapitälchen (GROSSBUCHSTABEN) besonders in auffallender Farbe, die mit der Grundfarbe Deines Covers verwandt ist. Bevor Du fertig bist, solltest Du auf jeden Fall alle Texte auf Lesbarkeit prüfen - vor allem gegen den Hintergrund des Bildes. Entscheide Dich am besten für einen starken Farbkontrast zwischen Hintergrund und Typografie.

5. Grafische Elemente

Kleine Illustrationen können ein Cover ganz besonders machen und die Effekte eines Teasers noch verstärken - ohne es gleichzeitig total unruhig zu machen. Füge ein oder zwei grafische Elemente hinzu, wie einen Pfeil, ein Etikett, einen Stern oder natürlich ein Herz!

Hast Du noch noch mehr Tipps für ein gelungenes Cover? - Schick uns eine E-Mail. Wir freuen uns darauf!

Eigene Hochzeitszeitung anfangen