Macht zusammen eine
    Home Tipps Abizeitung - Wie finden wir das perfekte Motto?

Abizeitung - Wie finden wir das perfekte Motto?

geschrieben am 28. Januar 2016 in der Kategorie Tipps.

Habt Ihr Euch schon für ein Abi-Motto entschieden? – Das Motto ist superwichtig zieht es sich doch durch Eure komplette Planung und repräsentiert Eure Stufe nach außen. Kurz und knackig sollte es sein und zu Euch passen – das ist doch eigentlich kinderleicht, oder vielleicht doch nicht? Wir haben für Euch die besten Tipps und Tricks für den Weg zum gelungenen Abi-Motto gesammelt.

Das Motto ist zentral für alles rund um Euer Abi: Ihr gestaltet damit Eure Abizeitung, Eure Abi-Shirts, vielleicht noch Aufkleber und die Vorabi-Partys, den Streich und den Abi-Ball.

Schaut Euch um

Wenn Ihr Euch die Abi-Mottos der vorherigen Abi-Jahrgänge und der Nachbar-Schulen anschaut, bekommt Ihr schon ein ganz gutes Gefühl dafür, wie so ein Motto aussehen könnte. Wahrscheinlich zeichnet sich dann auch schon ab, was Euch gefällt, und was absolut nicht in Frage kommt.

Im Internet findet Ihr ganze Listen mit Abi-Mottos, in denen Ihr Euch Inspirationen holen könnt. Natürlich könnt Ihr auch gleich so ein Motto übernehmen, aber das ist nicht besonders kreativ und individuell. Ein Motto abzuwandeln und auf Eure Stufe individuell zuzuschneiden macht großen Spaß.

Vorsicht Falle!

Es gibt allerdings ein paar Stolperfallen, die Ihr unbedingt vermeiden solltet. Was für Euch auf den ersten Blick nur lustig wirkt, kann andere beleidigen oder ihnen auf die Füße treten – der Schulleitung zum Beispiel. Themen, die Ihr unbedingt vermeiden solltet: alles, was diskriminierend ist – beispielsweise Hinweise auf Politik, Religion, sexuelle Orientierung, Krankheiten oder Aussehen.

5 Tipps für ein geniales Abi-Motto

1. Seid besonders: Lehnt Euer Motto an Filme, Lieder, aktuelle Themen oder Werbespots an und gebt ihm eine eigene Note. Nehmt kein Motto, das es schon mehrfach gab.

2. Sucht nach Wortspielen: Besonders schön und eingängig ist Euer Motto, wenn Ihr es schafft, ein Wortspiel mit ABI zu integrieren, so wie in ABIkalypse im Beispiel links.

3. Seid seriös, aber nicht humorlos: Auch wenn Ihr ein Thema so witzig findet, dass Ihr es sofort nehmen wollt, gebt Euch trotzdem noch die Zeit darüber nachzudenken, ob die Entscheidung klug ist: Stellt Euch das Motto nach außen so dar, wie Ihr gesehen werden wollt? Nicht nur Lehrer und Schulleiter sehen Euer Thema, sondern auch potentielle Sponsoren, Verwandte und vielleicht die lokale Zeitungsredaktion. Wird das Thema Eurem Schulabschluss gerecht?

4. Weniger ist mehr: Auf den ersten Blick sollte man Euer Abi-Motto verstehen können. Lange Erklärungen dazu ziehen dem Witz den Zahn. Fasst Euch also besser kurz!

5. Bleibt fair: Die Entscheidung über das Abi-Motto sollte nicht von einigen wenigen gefällt werden, sondern demokratisch von der ganzen Stufe. Achtet auch darauf, dass Ihr mit der Formulierung Eures Abi-Mottos nicht gegen das Markenrecht verstoßt. Nicht jeder Name und vor allem jedes Logo darf frei benutzt werden. Hier sind google, Ecosia und Co. Eure Freunde.

Ihr habt Euer Motto schon erfolgreich gefunden? - Na, dann könnt Ihr ja gleich mit Eurer Abizeitung loslegen!

Abizeitung anfangen

Mehr über Abizeitungen findet Ihr auf Jilster.de, zum Beispiel Tipps zur Planung Eurer Abizeitung!