Abizeitung Layout

Das Abizeitung-Layout entscheidet darüber, wie sehr eure Abizeitung auffällt und wie sie bei anderen ankommt.

Professionell und einmalig

Klar, ihr wollt eine möglichst professionelle und einmalige Abizeitung gestalten, die euch nicht nur jetzt, sondern auch in vielen Jahren noch gefällt. Wir helfen euch dabei mit wertvollen Tipps und Hinweisen und im Jilster-Editor könnt ihr kostenlos und unkompliziert euer eigenes Abizeitungs-Layout entwerfen. Probiert es aus!

Eigene Abizeitung anfangen

Ideen für das Abizeitungs-Layout

Schaut euch die Jilster-Vorlage an oder die Abizeitungen der Jahrgänge vor euch. Was gefällt euch besonders an den Abizeitungs-Layouts?
Notiert Ideen, die ihr übernehmen wollt, und auch das, was euch gar nicht gefällt. Das könnt ihr dann entweder in eure ganz eigene Layout-Gestaltung im Jilster-Editor einbringen oder ihr wählt eine unserer Schablonen aus, die ihr nach euren eigenen Wünschen und Vorstellungen verändern könnt!

Euer Motto ist wichtig

Abizeizung erstellen Abizeitung machen Abizeitung Layout Abizeitung druckenDas Abizeitungs-Layout sollte immer zu eurem Abi-Motto passen! Egal ob ihr es komplett vom "weißen Blatt" selbst gestaltet - denn auch das geht supereinfach mit dem Editor von Jilster - oder euch in unseren Schablonen etwas Passendes aussucht.
Welche Farben, Formen und Muster passen besonders gut zu eurer Idee? Soll das Layout eher verspielt sein oder schlicht?

Nicht zu viel Mustermix

Achtet darauf, dass ihr nicht zu viele verschiedene Stile und Elemente im Abizeitungs-Layout miteinander mischt. Das ist nämlich anstrengend für eure Leser und lenkt zudem von euren Texten und Fotos ab. Entscheidet euch am besten für eine Grundgestaltung, die sich wie ein roter Faden durch euer Abizeitungs-Layout zieht.

Abizeitung erstellen layout

Schriftarten

Im Jilster-Editor könnt ihr aus vielen verschiedenen Schriftarten und -farben wählen. Entscheidet euch beim Fließtext am besten für eine schlichte und schnökellose Typografie, so wie diese hier.
Überschriften können gerne mal auch etwas reinknallen und auffallen. Achtet aber unbedingt darauf, dass es nicht nur gut aussieht, sondern auch noch gut lesbar ist.  Dazu gehört natürlich auch, dass die Überschriften deutlich größer und fetter sind als der Fließtext.

Fotos, Fotos, Fotos

Nichts macht eine Abizeitung lebendiger als jede Menge Fotos. Also achtet darauf, dass ihr genug Material habt, um die Seiten damit zu füllen und zu ergänzen. In Zeiten von Smartphones das geringste Problem. Sicher gibt es in eurer Stufe auch jemanden besonders Talentierten mit einer Spiegelreflexkamera. Bittet ihn doch, die Porträts der Absolventen zu schießen und die Kursfotos zu machen.

Weitere Tipps für das Arbeiten im Online Editor

Mehr Tipps und Ideen für deine Abizeitung

Braucht ihr noch Abizeitungs-Ideen oder Abizeitungs-Tipps? Alle wichtigen Infos wie ihr eure Abizeitung erstellt.

Ihr seht, das perfekte Abizeitungs-Layout ist kein Hexenwerk. Probiert gleich den superpraktischen Jilster-Editor aus!

Abizeitung anfangen

Kunden erzählen

Lies alle Kundenerfahrungen